Basketball-Landesliga Damen Necker/Rems

Bericht zum Spiel vom 19.02.2017

BV Hellas Esslingen   -           TV Marbach               49:44 (Hbz.: 26:21)

 

REVANCHE DER ESSLINGER DAMEN AM TV MARBACH GELUNGEN!

 

Am 14. Spieltag der Landesliga Damen kam es im Sportzentrum Zell zum Duell der beiden letztjährigen Aufsteiger aus der Bezirksliga, Meister BV Hellas Esslingen und TV Marbach.

Beide Mannschaften gingen jeweils mit einer Bilanz von 5 Siegen und 8 Niederlagen ins Spiel.

 

Mitte Januar hatte Marbach im Duell gegen Esslingen nach einem nervenaufreibenden Spiel knapp mit 56:52 Punkten die Oberhand behalten. Jetzt galt es für die Esslinger Damen den Spieß umzudrehen. Diese hatten vor einer Woche bei der BSG Vaihingen-Sachsenheim besonders offensiv alles andere als überzeugt und zogen mit 28:35 den Kürzeren. Marbach dagegen hatte spielfrei.

 

Esslingens Coach Tachtatzis musste auf einige Stammspielerinnen verzichten und startete gegen Marbach mit einer Zonendeckung. Seine Mannschaft übernahm von Beginn an die Führung, spielte sich immer wieder bis zum Korb durch, zeigte aber im Abschluss auch mehrere Unkonzentrierheiten. Nach zehne Minuten führte Esslingen mit 13:10, startete ins zweite Viertel energischer und erspielte sich eine zweistellige Führung. Diese war aber nicht von langer Dauer. Marbach reagierte auf den Rückstand und traf gegen Ende des Viertels zwei Dreipunktewürfe, so dass es den Rückstand zur Halbzeit auf 5 Punkte reduzieren konnte (21:26). Maßgeblich für die Verkürzung waren immer wieder die recht vielen Offensivrebounds, die sich Marbach erkämpfte, weil Esslingen es versäumte in der Abwehr richtig anzupacken.

Nach dem Seitenwechsel zeigte sich Esslingen wieder von seiner besseren Seite. Centerin Mara Dominik (14 Punkte) agierte nun im Angriff konzentrierter und wurde gezielter eingesetzt. Postwendend vergrößerte sich der Vorsprung des Gastgebers auf 11 Punkte (33:22, 23. Spielminute). Marbach hielt hier jedoch auch dagegen und pirschte sich in der Folgezeit durch mehrere Distanzwürfe (in der Summe 4 Dreier) heran.

Zur Viertelpause war die Führung Esslingens wieder auf 6 Punkte zusammengeschmolzen (42:36). Im Schlussviertel blieb das Spiel offen. Esslingen leistete sich einige unnötige Fehler, Marbach tat sich im Angriff unter dem Korb schwer, weil Esslingen gut ausblockte. In der letzten Spielminute betrug dann der Vorsprung der Hausherren drei Punkte (47:44).

Marbach konnte aber seine Würfe nicht mehr treffen und als 10 Sekunden vor Schluss Routinier Vaso Kampakoudi (8 Punkte) sehenswert auf Dominik weiterleitete war der Drops gelutscht.

 

Durch den 49:44 Sieg haben sich die Esslinger Damen nun auf den fünften Tabellenplatz vorgearbeitet und werden nach den Faschingsferien am 5. März 2017 um 14.00 Uhr (Ort: Elly-Heuss-Knapp-Gymnasium-Halle) versuchen, den Tabellenersten ESV Rot-Weiß Stuttgart ins Schwitzen zu bringen. 

 

Für BV Hellas Esslingen spielten: M. Dominik (14 Punkte), V. Kampakoudi (8) A. Kapathanasiou (8), L. Seidenberger (7), F. v. Stackelberg (6), M. Cifci (4), A. Tachtatzi (2), B. Assig, S. Babaei, C. Chatzigeorgakidou 

 

Für TV Marbach spielten: Blühdorn (13 Punkte), Leidel (13), Schumaier (7), Oßwald (5), Pelchen (4), Dunz (2), Gluma, Schumaier

 

Auch die Herren 1 gewinnt am Wochenende....

....und setzt seine Siegesserie fort. Gegen die 3. Mannschaft aus Remseck konnte man sich mit 91:56 durchsetzen.
Hervorzuheben ist vor allem das fulminante erste Viertel, das man mit 33:12 für sich entscheiden konnte. Dabei bewies unser Aufbauspieler Pana Xanthopoulos ein unglaublich weiches Handgelenk und traf 5/5 jenseits der 3er Linie! Somit hat man auch den direkten Vergleich gewonnen und auf einem guten Weg, die Liga zu sichern.

Treffpunkt bei Auswärtsspielen

Ab sofort wird der Treffpunkt aller Mannschaften, eine Stunde vor Spielbeginn, in der Halle der Auswärtsmannschaft sein. Dies gilt, vorallem für die Jugendmannschaften, kann ein/e Spieler/in nicht selbständig in die Halle gelangen, sollte sich die/der Spieler/in mit dem Trainer in Verbindung setzen.

Unsere Sponsoren :

Dr. med. Angelos Tachtatzis

www.orthopaedikos.de

tachtatzis@orthopaedikos.de

 

Daimlerstr. 67

70372 Stuttgart

Zahnarztpraxis Anna-Maria Tachtatzi

www.zahnarztpraxis-tachtatzi.de

info@zahnarztpraxis-tachtatzi.de

 

Hauptstr. 10

70563 Stuttgart

Charalampos Tostsidis

Unterer Metzgerbach 14

73728 Esslingen a/N

 

Diplom Volkswirt Paschalis Tsourakis

Roßmarkt 29
73728 Esslingen am Neckar

.

HendlBurg Esslingen
Marktplatz 5

 

73728 Esslingen a. N.

Gasthof zum Hirsch
Georgios Kouklas
Schulstraße 1

72525 Münsingen

Gustav Scherrieble GmbH & Co. KG

Entennest 1

73730 Esslingen am Neckar

0711 93152-470

 

 

Marktstraße 32, D-71522 Backnang

Telefon: +49 7191 80 999 33

E-Mail: kontor [at] management-art.de

 

Dipl.-Kfm. Jens Bauch

Waldackerweg 3
D-73732 Esslingen

Vereinsheim VFB Oberesslingen
Ioannis Theodoridis
Breslauer Straße

73730 Esslingen

Reload Club Cannstatt

 

Inh: Chamatidis & Alexandridou Gbr.

König-Karl-Str. 69

70372 Stuttgart

 

Hotel Zeller Zehnt

Frau Filothea Reizis
Hauptstrasse 97
73730 Esslingen am Neckar / Stadtteil Zell

Telefon: 00 49 - 711-9308100

Restaurant "zum Schiff"

 

Jorgos Vrachnos

Olgastr. 50

73728 Esslingen a. N.

 

Joe Penas Cantina y Bar

 

Kollwitzstraße 1

73728 Esslingen am Neckar

Tel. 0711 3511100

 

Opus essen u. trinken GmbH u. Co KG

 

Berliner Str. 2

73728 Esslingen am Neckar

Tel. 0711 5502300

 

Taxi Eleni Demertzi

Esslingen Altbach

 

Tel. 0157 89575197

 

Bodystreet Esslingen Wolfstor

 

Argyropoulos Dimitrios

Obertorstraße 2
73728 Esslingen

 

 

Liberis Tsaprazis

Ulbacher Str. 234

70329 Stuttgart

Tel. 0711 2303255

Mobil 0173 9285010

Viva Café

Oberer Metzgerbach 18

73728 Esslingen am Neckar

0711 3007457