Berichte und Events

Lust auf Camp in Thessaloniki?

 

Schau vorbei am 28.-30. August 2018 in der PAOK Sports Arena

 

Unser BV Hellas Esslingen Coach Cyril Da Silva veranstaltet in Thessaloniki, gemeinsam mit Thanos Softsis, ein Basketaventures Camp! Sei dabei.

Verknüpft euren Urlaub mit viel Basketball, Spiel, Spaß und natürlich Training!

 

 

Nächstes Hellas Work Out Camp steht an!                                               Seid dabei, am 23./24. Juni 2018 in der Sporthalle Zell                  (Alleenstr. 1, 73730 Esslingen-Zell)

Esslingen, 21.04.2018:

 

Damen 1 vom BV Hellas Esslingen im Pokalfinale:

 

Die Damen gewinnen vergangenen Samstag, 21.04.2018, das Pokal-Halbfinale gegen Schwäbisch Hall mit 75:61 und erwarten nun den Final-Gegner BG Tamm/Bietigheim 

Mit einer guten Mannschaftsleistung und einer vollen Halle konnten die Damen 1 des BV Hellas Esslingen vergangenen Samstag den Einzug ins Pokalfinale feiern. Trotz tollem Wetter, waren viele treue Fans in der Halle gekommen, um das vorletzte Spiel der Helleninnen zu verfolgen! Mit Erfolg: Zu keinem Zeitpunkt war der Sieg gegen Schwäbisch Hall gefährdet.

Nun heißt es: Hart trainieren und sich bereit machen für die Revanche gegen Tamm/Bietigheim im Pokalfinale. Man konnte diese Saison die starke Mannschaft aus Tamm im Landesliga-Spielbetrieb nicht besiegen und will umso mehr, am Samstag, den 5. Mai 2018 um 16:00 Uhr in der Neckarsporthalle dies nachholen.

Dieses Jahr wird das Damen- sowie auch das Herren-Pokal-Finale vom BV Hellas Esslingen ausgetragen. Und für Euer leibliches Wohl wird ebenfalls mit griechischen Spezialitäten (Souvlakia) gesorgt sein.

 

Schaut vorbei:

05.05.2018, in der Neckarsporthalle.

16:00 Damen-Pokalfinale: BV Hellas Esslingen - BG Tamm/Bietigheim

18:00 Herren-Pokelfinale: TV89 Zuffenhausen - BSG Vaihingen/Sachsenheim

Esslingen, 12.04.2018:

 

Wichtige Vertragsunterzeichnung beim BV Hellas Esslingen:

 

Die hervorragende Trainerarbeit wird auch in Saison 2018/2019 weiter fortgesetzt -  Cyril Da Silva weiter verpflichtet!!

Wir konnten erneut unter hartem Mitbewerberkampf gewinnen und teilen hiermit offiziell mit, dass wir Cyril „Mendrix“ Da Silva als Headcoach unserer Jugendmannschaften U10, U12 und U14, für die kommende Saison 2018/2019 verpflichtet haben.

 

Die gesamte BVH Esslingen Gemeinschaft ist sehr froh und stolz über diesen Vertrag! Coach Cyril beschreitet nun das dritte Jahr beim BV Hellas und freut sich schon auf die neue Saison 2018/2019. Weiterhin wird er als Co-Trainer bei den Damen 1 eingesetzt, die für die kommende Saison große Ziele haben!

Wir freuen uns jetzt schon, viele weitere Erfolge zusammen mit Cyril auch zukünftig feiern zu können. Außerdem wird er weiterhin die Qualität des BVH Esslingen-Basketballs anheben und die Grundlagen bei unserer Jugend weiter etablieren. Lasst Euch das nicht entgehen. Herzlich willkommen Cyril - Again!

 

Auf ein erfolgreiches Jahr!

Euer BVH Vorstand

Pressemitteilung  

Kirchheim/Esslingen/Stuttgart, 18. März 2018    

 

Kooperation für bessere Förderung im Basketball-Leistungssport  

 

MTV Stuttgart, BVH Esslingen, der VfL Kirchheim und die Knights unterzeichnen Kooperationsvereinbarung und gehen gemeinsam in die JBBL-Qualifikation.  

Gemeinsam im Basketball mehr erreichen – in Zukunft werden der MTV Stuttgart, BVH Esslingen, der VfL Kirchheim und die Kirchheim Knights enger zusammenarbeiten. Die Clubs werden in einem ersten Schritt in den Altersklassen U14 und U16 eng kooperieren und mit einem Partnerschaftsmodell die Ausbildung talentierter Jugendlicher verbessern. Schon im Juni möchte die Spielgemeinschaft an der Qualifikation für die JBBL (Jugendbasketballbundesliga) teilnehmen und auch in der U14 möchte man mit einem konkurrenzfähigen U14-Team in die kommende Oberliga-Saison starten.

 

„Die drei Basketballstandorte stehen alle vor den gleichen Herausforderungen“, resümiert Kirchheims Jugendkoordinator Frank Acheampong, der Initiator der Kooperation. „Aus einer guten Jugendarbeit heraus entwickeln wir junge Basketballtalente, die eine intensivere Förderung benötigen, um weiter zu kommen. Alleine aber kann keiner der Clubs den zusätzlichen Aufwand stemmen.“ Diese intensivere Betreuung in Bezug auf Trainer, Trainingseinheiten, individueller Förderung und Spieleinsätze soll nun durch das Kooperationsmodell möglich sein mit dem Ziel, in den höchsten Spielklassen der jeweiligen Altersklassen mitspielen und mithalten zu können.

 

Gemeinsam können die Clubs so Talenten eine hochwertige und anspruchsvolle Trainingsbetreuung anbieten und ihnen die nötige Weiterentwicklung und Förderung ermöglichen, ohne dass sie den Heimatverein wechseln müssen. Ein Trainerteam, das aus den besten Trainern der drei Clubs besteht, stimmt sich eng ab, Trainingseinheiten finden – auch aufgrund begrenzter Hallenkapazitäten - an mehreren Standorten statt. Die jungen Menschen verbleiben nach Möglichkeit in ihrer gewohnten Vereinsumgebung, erhalten aber in einer neuen Trainingsgruppe die nötigen Impulse, um auf einem höheren Leistungsniveau spielen zu können.

 

Ohne engagierte Eltern geht es jedoch nicht. „Wir sind zuversichtlich, dass auch unsere Eltern diese Kooperation unterstützen werden und die Vorteile für ihre Kinder sehen“, so Gabriella Benyei - die für die Jugendarbeit von BVH Esslingen verantwortlich zeichnet.

 

Mit dem MTV Stuttgart, der mit seinen Herren in der 1. Regionalliga spielt, und dem Pro A-Ligisten Kirchheim Knights sind gleich zwei Bausteine für einen Übergang in den Profibasketball bereits vorhanden.

Auch sind die drei Partner offen, in Zukunft weitere Vereine in die Kooperation aufzunehmen „Das Modell lebt von Partnerschaft und der Freude am gemeinsamen Erfolg“, findet Olaf Müller, Jugendwart des MTV Stuttgart, Abteilung Basketball.

 

Die Try-Outs für die JBBL-Mannschaft haben in den letzten beiden Wochen bereits stattgefunden. Nun ist es an Headcoach Frank Acheampong und seinen Trainerkollegen eine schlagkräftige Truppe auf die Qualifikation vorzubereiten.

 

Am 13. April findet das Try-Out für das Jugendoberliga-Team der Kooperation statt. Headcoach Cyril da Silva erwartet ab 17:15 Uhr engagierte Jungs aus der U14 in der FEG-Halle in Stuttgart. Weitere Informationen folgen auf den Homepages der Vereine und auf http://www.kirchheim-knights.de/young_knights.html.

 

 

Ansprechpartner für die Kooperation:

 

Frank Acheampong

VfL Kirchheim Knights/VfL Kirchheim e.V. Abteilung Basketball

frank.acheampong@kirchheim-knights.de, Tel. 0179/4608221

 

Olaf Müller

MTV Stuttgart e.V. Abteilung Basketball

Olaf.mueller@stuttgart-basketball.de, Tel. 0172/7940723

 

Stergios Mangos 

BVH Esslingen e.V.

stergiosmangos@web.de, Tel. 0174/3246397

SAFE THE DATE UND MELDET EUCH AN! EIN BESONDERES CAMP IN ATHEN STEHT IN DEN PFINGSTFERIEN 2018 AN!                                  

Im Juni 2017 fand mit unseren Basketball-Freunden aus Athen (Nationaltrainer Thanos Softsis und Ex-National-Spieler Giannis Kalampokis) unser Pfingst-Camp in Esslingen statt.

 

Nun ist es soweit und wir gehen diesmal unsere Freunde in Athen besuchen:

 

Geplante Reise: 20.05.2018 bis 27.05.2018

 

1 Woche Athen, 5 Tage Camp, 4 Freundschaftsspiele gegen namhafte Jugendmannschaften (u.a. Olympiakos Piräus, Panathinaikos Athen etc.) sowie Sight-Seeing in Athen!

 

Es wird ein unvergessliches Erlebnis! Sei dabei!

Anmeldeformular Athen Camp 20.05.2018 bis 27.05.2018
Anmeldeformular Hellas Camp
Athen Camp_Anmeldeformular.pdf
PDF-Dokument [66.2 KB]
Camp Informationen Programm
Camp Athens 2018.pdf
PDF-Dokument [3.5 MB]

MELDET EUCH BEIM HELLAS WORK OUT CAMP AN!                             Hier gibt es das Anmeldeformular:                                  

Anmeldung ausfüllen, an info@bvh-esslingen.de schicken und 2 Tage lang hart trainieren mit Coach Cyril Da Silva.

 

Hier das Anmeldeformular zum Ausfüllen!  Sei dabei!

Anmeldeformular Hellas Camp 28.03.2018 bis 29.03.2018
Anmeldeformular Hellas Camp
Anmeldeformular_Hellas Camp.pdf
PDF-Dokument [123.2 KB]

EIN RIESEN DANKESCHÖN FÜR DIE SCHÖNE WEIHNACHTSFEIER                    vom 09.12.2017:                                                                          

An dieser Stelle möchten wir uns für die wunderschöne Weihnachtsfeier recht herzlich bedanken, die dank Euch, Mitgliedern, Kindern und vor allem Eltern stattgefunden hat und mit über 120 Leuten die bisher größte Feier war!

 

WIR WÜNSCHEN EUCH ALLEN

EIN FROHES WEIHNACHTSFEST, SCHÖNE, BESINNLICHE FEIERTAGE UND EINEN GUTEN RUTSCH INS NEUE JAHR 2018!

 

Kommt alle gesund und erholt wieder!

DAS NÄCHSTE CAMP STEHT AN:                                                                             

Seid dabei bei unserem nächsten Camp in den Weihnachtsferien:

Hier geht es zum Anmeldeformular

EINLADUNG ZUR ORDENTLICHEN MITGLIEDERVERSAMMLUNG 2017

Wir bitten um Eure/ Ihre Teilnahme

U14 BVH Esslingen in der Landesliga!

 

Nachdem noch in der Vorsaison die Qualifikation zur Landesliga hauchdünn verpasst wurde, konnten sich nun die jungen Basketballer für die anstehende Spielzeit qualifizieren.  Am letzten Spieltag trafen die beiden noch ungeschlagenen Mannschaften aus Esslingen und Aalen aufeinander.

 

Die Ganzfeldverteidigungspresse des Teams von Coach Cyril Da Silva ließ den Gegner im ersten Viertel kaum aus der eigenen Hälfte kommen, so dass es bereits nach 10 Minuten 23:2 stand. Über eine beruhigende 50:7 Halbzeitführung wurde ein souveräner 90:24 Sieg eingefahren und das Team konnte bereits früh alle seine Offensiv- und Defensivsysteme für die demnächst beginnende Landesligaspielzeit ausprobieren.  Mit einem Gesamtkorbverhältnis von 288:88 zieht man nun in die Landesliga ein und rechnet sich dort auch einige Erfolge aus.

Spielbericht vom 22.10.2017 

Vfl Waiblingen vs. BV Hellas Damen 1

 

Kalte Dusche - aber diesmal für die Damen vom Vfl Waiblingen!!
 

Am Sonntag, dem 22.10.2017, fand das dritte Saisonspiel der 1. Damenmannschaft des BV Hellas Esslingen statt. Diesmal ging es nach Waiblingen, einem altbekannten Gegner der Helleninnen. Die Esslingerinnen, wieder nahezu vollständig nach den Ausfällen der letzten Wochen, hatten nach der Niederlage des letzten Spiels gegen Tamm einiges wiedergutzumachen.

Das Spiel begann sehr rasant, es konnte sehr schnell ein beruhigender Vorsprung ausgebaut werden. Hierbei machte sich das schnelle Passspiel und die sehr guten Fast Breaks bemerkbar.

In der Offensive konnten die zweiten Chancen dank der guten Offensive Rebounds genutzt werden.

Mit dieser sehr guten Vorleistung, konnten die Hellas-Spielerinnen mit einem Polster und dem Stand von 23:45 in die Halbzeit gehen. Das dritte Viertel gestaltete sich etwas mühseliger, da man im Tempo etwas nachließ. Auch konnte zeitweise die Konzentration nicht mehr ganz so hoch gehalten werden. Am Ende wurde es jedoch ein komfortabler 86:58 Sieg, der zu keiner Zeit gefährdet war.

Für den BV Hellas spielten: K. Antonudi (24 P.), V. Kampakoudi (20), A. Tseberidu (17),
M. Dominik (12), C. Chatzigeorgakidou (4), L. Kohlhof (4), S. Babaei (2), A. Kapathanasiou (2),

A. Giasta (1), G. Kapathanasiou, L. Seidenberger.

Das nächste Spiel findet am 11.11.2017, um 16.00 Uhr in der Neckarsporthalle gegen den BBC Stuttgart statt. Seit dabei und verpasst es nicht!!

Spielbericht vom 21.10.2017 

BV Hellas Herren 2 vs. TSV Eltingen

 

BVH Esslingen Herren 2 meldet sich eindrucksvoll zurück

Nachdem das erste Saisonspiel gegen VfL Waiblingen unglücklich mit 3 Punkten verloren wurde, melden sich nun die Esslinger Herren 2 mit drei klaren und sehr souveränen Siegen in Folge eindrucksvoll zurück.

Im ersten Auswärtsspiel gegen TSV Steinenbronn gewann BV Hellas mit 56:71; gegen den TG Nürtingen wurde ein deutlicher Sieg mit 81:61 erreicht, bei dem der Esslinger Spieler Cihan Kog mit 39 Punkten und 7 Dreiern ein überragendes Spiel machte.

Vergangenes Wochenende konnte die Siegesserie weiter fortgesetzt werden. Die Hellenen aus Esslingen waren zu Gast beim TSV Eltingen – einem altbekannten Gegner aus der letzten Saison, der als Aufstiegskandidat hoch gehandelt wird. Wie bereits im letzten Jahr, war die Partie sehr ausgeglichen, obwohl die Eltinger mit nur 6 Spielern antraten. Aber auch auf Esslinger Seite fehlten drei Leistungsträger, so dass das Spiel äußerst spannend ablief.

Erst gegen Ende des Spiels konnte sich das Esslinger Team einen Vorsprung herausspielen und diesen bis zum Schluss halten. Mit einer guten Mannschaftsleistung gewannen die Hellenen letztendlich mit 52:62 und sind auf einem guten Weg. In den nächsten Wochen steht das Pokalspiel gegen den TSV Neuenstadt an. Wir sind gespannt, ob uns das BV Hellas Herren 2 - Team auch hier überrascht und es in die zweite Pokal-Runde schafft. Seit dabei und feuert an! Termin wird rechtzeitig mitgeteilt.

Spielbericht vom 14.10.2017 

BVH Esslingen U14 - Der erste Schritt zur Basketball Landesliga

 

Die neu formierte U14 des BVH Esslingen unter Coach Cyril da Silva startete erfolgreich in die neue Saison, bei der das Ziel Qualifikation für die Landesliga ausgegeben wurde.  Nach einem nur in den ersten 5 Minuten etwas holprigen Start, konnte sich das Team beim ersten Auswärtsspiel bei Rot-Weiß Stuttgart, schnell eine beruhigende 20 Punkte Führung erarbeiten.  Über ein 48:15 zur Halbzeit konnte man einen nie gefährdeten 88:26 Sieg landen.  So ergab sich auch bereits früh die Möglichkeit alle Spieler einzusetzen, so dass jeder Spieler sein Können zeigen konnte und man die in den letzten Wochen erlernte Taktik umsetzen konnte. Nun folgt am Sonntag, den 22.10.2017, um 12.00 Uhr das Heimspiel gegen Nürtingen in der Esslingen Zell-Halle, mit hoffentlich ähnlich gutem Resultat. Schaut vorbei!!

Spielbericht BV Hellas: Heimspieltage der U12 und U16 in Esslingen

 

Das zweite Vorrundenspiel der neuen Saison absolvierte die U12 des BV Hellas in der Esslinger Neckarsporthalle gegen die PKF Titans Stuttgart. Die Jungen und Mädchen aus der Burgstadt gingen unter den Augen des Publikums und ihres Trainers Cyril da Silva mit gezielten Würfen schnell in Führung. In dieser frühen Phase des Spiels taten sich die Spieler der Titans noch schwer, holten den Rückstand aber schon bald auf. Zur Halbzeitpause stand es 22:35 für die Gäste aus Stuttgart. Im dritten und letzten Viertel hielten die Gastgeber den Angriffen der Stuttgarter besser stand und kamen noch zu einigen sehenswerten Abschlüssen. Am Ende aber reichte es nicht, den Rückstand aufzuholen. Die Titans aus Stuttgart gingen mit 74:43 als Sieger vom Platz.

 

Im Anschluss daran starteten auch die U16-Kids mit ihrem ersten Spiel in die neue Saison der Bezirksliga. Die Begegnung mit der SG Schorndorf war für sie eine große Herausforderung.

Die starken Offensivspieler der Remstaler hatten den Wettbewerb der letzten Saison dominiert. Die Esslinger Jungs spielten unter ihrem Coach Georgios Nalpantis in der Defense hervorragend und ließen nur selten zu, dass der Gegner erfolgreich abschließen konnte. Das eröffnete den eigenen Weg zum Korb. BV Hellas siegte souverän und verdient mit 94:53. Diese junge U16-Mannschaft hat ihr Debut vorbildlich gemeistert.

Die Zuschauer feuerten mit zahlreichen Schlachtrufen ihre Mannschaften lautstark an und konnten sich an den Kuchen und Getränken der Gastgeber stärken.

Im nächsten Vorrundenspiel treten die Hellas-U12 am 7. Oktober um 10:00 Uhr gegen die Sportvg Feuerbach in der Blumenhalle an. Schaut vorbei!

Spielbericht vom 14.10.2017

Top Favorit TSG Heilbronn Reds zu Gast bei BVH Herren 1

 

Nach der zweiten Niederlage im dritten Spiel letzte Woche, welches erneut in der Overtime endete, hatte das Team keine einfache Woche und es war nicht einfach, das Team in der Spur zu halten. Zu Gast war am Samstag, den 14. Oktober, der Aufstiegskandidat aus Heilbronn.Auch in dieser Woche fehlte wieder ein Stammspieler, so wie das bisher in jedem Spiel der Fall ist. Für den fehlenden Aufbauspieler Panagiotis X. animierte man Marc Noetel der aus privaten Gründen aufgehört hatte, aber bei Bedarf gerne seiner Mannschaft hilft. Ab der ersten Minute ging es sehr flott zu. Mit aggressiver Verteidigung und schneller Überbrückung des Feldes, starteten die Esslinger Jungs in das erste Viertel, das mit 22:10 gewonnen wurde.

 

Im zweiten Viertel konnten sich die Gäste etwas einstellen auf die Defense der Esslinger und der Vorsprung schmolz unter zehn Punkte. Dennoch war es relativ ausgeglichen und das zweite Viertel ging mit 14:17 an Heilbronn. So stand es zur Halbzeit 36:27.

Die zweite Halbzeit begann mit einem Feuerwerk aus 3ern. Vier 3er in Folge, einer von Heilbronn, 2 von Alessandro Gueli und einer von Ali Babaei, zwangen den Coach aus Heilbronn eine Auszeit in der 22. Minute zu nehmen.Diese Auszeit nutzten die Gäste gut und starteten einen Gegenangriff. Ein heilbronner 19 zu 6 Run bis zur 29 Minute führte zum zwischenzeitlichen Spielstand von 51-50.

 

Dennoch waren die Gäste mit der Spielweise der Mannschaft von BVH-Coach Stathis überfordert. Nach einer Auszeit betraten 6 Spieler das Feld das vom guten Schirigespann mit einem technischen Foul bestraft wurde.

Die Hellas-Mannschaft zeigte Charakter und mit Saranti Simidis und Marc Noetel schlug man erneut zurück. EIn Mini-Run von 7 zu 0 folgte, sodass eine 8 Punkte Führung am Ende des dritten Viertels erkämpft werden konnte. In der Mitte des letzten Viertels machte man nun alles klar. Nach 11 Punkte in zwei Minuten, davon drei 3er wussten auch die Gäste, dass hier nichts mehr zu holen ist.

 

Eine tolle Leistung der Mannschaft, die gezeigt hat, was sie kann und dass sie den Druck der letzten Wochen standhalten kann.

''Ich bin sehr zufrieden mit der Mannschaft, die in allen Bereichen stark zugelegt und alles umgesetzt hat was wir uns in dieser Woche vorgenommen haben'', so Coach Stathis Emmanuilidis.

 

Für den BVH spielten :
Georgis Moudouris, Arambatzis Anastasios (2 Punkte), Ali Babaei (12 P, davon 2 3er), Chris Schmidt (3 P.), Jaballah Bessem, Kosta Voulgaridis, Christos Laftsidis (2 P.), Marc Noetel (12 P. davon 2 3er), Grigori Arampatzis (6 P.), Saranti Simidis (3 P., davon 1 3er), Alessandro Gueli (12 P., davon 2 3er), Paulo Gueli (20 P., davon 1 3er)

Spielbericht: Erstes Heimspiel für BV Hellas Herren 2 vs. Wfl Waiblingen Trotz deutlicher Führung knappe Niederlage noch umkämpfter Schlussphase!

 

Das Team von Hellas Esslingen erwischte im ersten Heimspiel einen guten Start und lag Ende des ersten Viertels bereits mit 20:7 vorn. Das lag einerseits an einer starken Offensive von Hellas, aber auch am holprigen Start der Gäste. Diese steigerten sich jedoch enorm und erzielten allein im zweiten Viertel 30 Punkte, sodass der Vorsprung in der Halbzeitpause bei nur noch 39:37 lag.

Die Esslinger Herren ließen sich durch diesen Rückschlag nicht einschüchtern, kamen mit viel Energie und Selbstvertrauen aus der Kabine zurück, und spielten im dritten Viertel zwischenzeitlich einen Vorsprung von 17 Punkten heraus. Wie schon im ersten Viertel war Cihan Kog (23 Punkte) maßgeblich am Herausspielen dieses Vorsprungs beteiligt. Dieser verringerte sich allerdings bis zum Beginn der letzten 10 Minuten wieder auf den Zwischenstand von 60:48 und schmolz auch während des letzten Viertels weiter dahin.

In der Schlussphase sorgten Unkonzentriertheit und einige unglückliche Situationen dafür, dass Waiblingen die Führung übernahm, Hellas blieb aber immer in Schlagdistanz. 16 Sekunden vor Ende der Partie foulten die Gastgeber dann, um beim Vorsprung von 2 Punkten für Waiblingen die Uhr anzuhalten. Nachdem beide Freiwürfe getroffen wurden ging das Spiel schließlich mit einem Endstand von 72:75 verloren.

Spielbericht: Perfekter Saisonstart der BVH

Damen 1 Mannschaft gegen TV Marbach

 

Endlich war es soweit. Am 30.09.2017 fand das erste Spiel der Landesliga für die Esslinger Damen 1 Mannschaft gegen den letztjährigen Mit-Aufsteiger TV Marbach statt.

Gut vorbereitet und verstärkt in einigen Positionen, begannen die Esslinger Basketballerinnen sehr stark. So konnte das erste Viertel mit 18:2 beendet werden. Die Mannschaft aus Marbach tat sich anfangs schwer, konnte sich jedoch im zweiten Viertel fangen und so ging das zweite Viertel "nur" mit 38:19 für die Gastgeberinnen zu Ende. Zu Beginn der zweiten Halbzeit wurde die Defensive auf eine Zonenabwehr umgestellt. Dies führte überraschenderweise bei den Gästen aus Marbach zu sehr vielen Ballverlusten. Das Ergebnis waren sehr viele Schnellangriffe und schnelle, organisierte Spielzüge, so dass es nach dem dritten Viertel 60:23 für die Gastgeberinnen stand. Das letzte Viertel war dann etwas lockerer, da zu keiner Zeit der Esslinger Sieg gefährdet war. Am Ende hieß es 71:29. Zu betonen ist, dass alle BVH Spielerinnen gepunktet haben, was auf ein starkes Teamspiel zurückzuführen ist. Ein Dankeschön an die anwesenden Zuschauer, die zu jedem Zeitpunkt des Spiels die Mannschaft sehr stark unterstützten. Wir erwarten Euch alle beim nächsten Spiel der Esslinger Damen in der Landesliga, welches am 14. Oktober um 16.00 Uhr in der Neckarsporthalle gegen BG Tamm/Bietigheim stattfinden wird. Schaut vorbei!!

Spielbericht: BVH Herren 1 gewinnen erstes Heimspiel


Der zweite Spieltag war zugleich das erste Heimspiel der ersten Herren Mannschaft des BV Hellas Esslingen. Zu Gast war Kupferzell. Beide Mannschaften hatten ihr erstes Spiel verloren. BVH Coach Stathis Emmanouilidis verlangte eine Reaktion des Teams für den Ausrutscher der vergangenen Woche. Erneut geschwächt mit vier Ausfällen war man trotzdem optimistisch, das Spiel zu gewinnen.
Man begann mit einem nervöser Start beider Mannschaften, so das erst in der dritten Minute, die ersten Punkte zustande kamen. Hellas konnte im zweiten und im dritten Viertel jeweils 10 Punkte Vorsprung erspielen, aber durch sehr viele unnötigen Ballverluste kam Kupferzell immer wieder ran und konnte zwischenzeitig sogar mit 2 Punkten führen.

Im letzten Viertel, wollte der BVH dann alles klar machen und nichts mehr riskieren. Durch erfolgreiche Treffer aus der Distanz sowie Punkte am Korb erspielte man sich eine Führung von über zehn Punkten. Diese Führung konnte man durch die erheblich verbesserte Defense in den Schlussminuten auch halten. Am Ende gewann man verdient mit 68-55.
Der Mannschaft fehlt noch etwas der Rhythmus und sie braucht noch etwas Zeit, um die Spielphilosophie umzusetzen. Aber Coach Stathis ist sehr zufrieden mit der Mannschaft. ''Einstellung und Charakter stimmt im Team. Spielfluss wird von Training zu Training besser und das wird man bald sehen können'', so der Coach.

Für den BV Hellas spielten: Moudouris (2), Arambatzis A. (4), Babaei (6), Xanthopoulos (8), Jaballah (0), Laftsidis (4), Arambatzis G. (12), Simidis (2), Gueli A. (6), Gueli P. (24)

Spielbericht: BVH Herren 1 gegen TG Nürtingen am 24.09.2017

Am vergangenen Samstag startete die neue Saison für die Herren 1 Mannschaft des BV Hellas Esslingen in der Landesliga. Mit zwei neuen Spielern und Stathis Emmanouilidis als neuen Coach geht das Team vielversprechend in die neue Saison. Allerdings wird man etwas Geduld aufbringen müssen, da das Team sich finden und sich auf die neue Spiel-Philosophie einstellen muss.

Ohne zwei Stammspieler reiste man nach Nürtingen mit dem Ziel den Sieg im ersten Spiel nach Hause zu bringen.

Gleich zu Spielbeginn sah man, dass nicht alles rund lief. Vor allem in der Offense tat man sich sehr schwer den Korb zu erreichen, obwohl man körperlich überlagen war. Auch in der Defense wurde nicht im Sinne des Trainers gespielt. So lag man zur Halbzeit mit 44:26 Punkten zurück.

 

Doch die Mannschaft zeigte, dass sie sehr viel Ehrgeiz und Willensstärke hat. Entschlossen, das Spiel nicht aufzugeben und das Ziel zu erreichen, kämpfte sich das Team Punkt für Punkt wieder ran, so dass man eine Minute vor Schluss sogar eine 68:69 Führung schaffte und zwei Möglichkeiten das Spiel zu entscheiden. Aber leider konnte Nürtingen durch individuelle Fehler des BV Hellas den Ausgleich schaffen.

In der Verlängerung konnte das Team den guten Lauf aus der zweiten Halbzeit nicht fortführen und der Gegner ging mit mehreren Distanztreffern schnell mit 10 Punkten in Führung, so dass am Ende Nürtingen mit 83:73 das Spiel für sich entschied.

 

Trotz der unnötigen Niederlage ist der Coach im Großen und Ganzen zufrieden. Das Team weiß jedoch, woran es arbeiten muss und wird alles Nötige dafür tun, im ersten Heimspiel am Samstag, 30.09. um 18.00 Uhr gegen TSV Kupferzell in der Neckarsporthalle den ersten Sieg einzufahren

Vorbereitungs-Testspiel gegen Oberliga-Mannschaft erfolgreich gemeistert
 
Für die Damen 1 hieß es Dienstag Abend antreten gegen den Oberliga-Aufsteiger Rot Weiß Stuttgart, um die Vorbereitung mit einem Testspiel abzuschließen. Schließlich fängt die Saison kommendes Wochenende an! Das Testspiel wurde erfolgreich gemeistert, obwohl zeitweise nicht alles gegeben wurde. Dennoch konnte man sich mit 49:42 durchsetzen und erwartet nun, am Samstag, 30.09. um 16.00 Uhr in der Neckarsporthalle den TV Marbach im ersten Punktspiel der Saison.
Davor, um 14.00 Uhr spielen unsere Damen 2 gegen den TV Plochingen. Schaut vorbei!!
Perfekter Auftakt -
BVH Esslingen startet  die Landesliga-Qualifikationsspiele
 
Perfekter Auftakt für die jungen Basketballer des BV Hellas Esslingens.
Besser hätte man die Saison nicht beginnen können! Gleich zum Auftakt der Vorgruppen-Spiele hat die U12 vom BV Hellas den ersten Auswärtssieg klar erzielen können!
Von Anfang an wurde durch Esslingen ein hohes Spieltempo auf das Parkett gelegt, so dass sehr rasch ein komfortabler Punktevorsprung zustande kam. Zur Halbzeit stand es somit für die Mannschaft von Coach Cyril Da Silva 37:18. Zu keinem Zeitpunkt war die Führung gefährdet. Das Team konnte seine erarbeiteten Spielzüge erfolgreich zum Einsatz bringen und durch schnelle Fast Breaks sichere Punkte erzielen.
Am Ende des Spieles stand es 65:39 für BV Hellas und mit diesem positivem Ergebnis gehen die Jungen (und Mädchen) motiviert zum nächsten Vorrundenspiel gegen PKF Titans Stuttgart ins Rennen.
Dieses findet am 1. Oktober, um 10.00 Uhr in der Neckarsporthalle.statt. Schaut vorbei!